Abfallentsorgung in Wildeck

Für die Abfallentsorgung in der Gemeinde Wildeck ist der Abfallwirtschafts-Zweckverband Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV) zuständig. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des AZV unter https://www.azv-hef-rof.de/.

Die gemeindlichen Sammelstellen für pflanzliche Abfälle und Baustellenabfälle in Obersuhl und Hönebach bleiben fortan geschlossen.

Gartenabfälle, Bauschutt, Baustellenabfälle und Holz können in Wildeck-Obersuhl ab sofort beim Bauunternehmen Aruh-Bau in der Industriestr. 1 abgegeben werden.

Die Öffnungszeiten sind mittwochs und freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 14:00 Uhr. Die Gebühren bleiben gegenüber der Gebührenordnung für die Benutzung der Sammelstellen für pflanzliche Abfälle und Baustellenabfälle der Gemeinde Wildeck unverändert.

Die Anlieferung kostet pro Kubikmeter:
Gartenabfälle (Grasschnitt, Baumschnitt etc.) 30,00 Euro,
mineralischer Bauschutt, z.B. Ziegeln, Betonreste 60,00 Euro,
Baustellenabfälle, z.B. Teppiche, Fensterglas, verschmutzte Folien 210,00 Euro,
Holz ohne Giftstoffe 80,00 Euro,
Metalle 24,00 Euro.

In Wildeck-Hönebach wird die ehemals gemeindliche Abfallentsorgungsanlage ab sofort auf dem gleichen Grundstück in der Thüringer Str. 1d von der Firma Zindel Bodenkonzepte betrieben. 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Informationen zum Datenschutz