Wasserentnahme ist ab sofort verboten
Kreis reagiert auf Trockenheit - Hohe Strafen

Hersfeld-Rotenburg, 1. Juli 2022 – Ab sofort ist die Wasserentnahme aus allen Flüssen, Bächen und Seen des Landkreises Hersfeld-Rotenburg wegen der anhaltenden Trockenheit und fehlender Niederschläge verboten beziehungsweise nur noch stark eingegrenzt möglich. Das hat der Landkreis als zuständige Untere Wasserbehörde (UWB) per Allgemeinverfügung angeordnet. Bei Verstößen drohen Bußgelder bis zu 100.000 Euro, teilt der Kreis mit.

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit haben sich in den Seen, Flüssen und Bächen sehr niedrige Wasserstände eingestellt. Eine Änderung sei derzeit nicht absehbar, begründet die stellvertretende Leiterin der UWB Grit Riesner das Wasserentnahmeverbot aus oberirdischen Gewässern. Es bestehe die Gefahr, dass der Naturhaushalt nachhaltig gestört werde. Landrat Torsten Warnecke appelliert daher an das persönliche Verantwortungsbewusstsein der Bevölkerung: „Bitte gehen Sie sorgsam mit der Ressource Wasser um und verschärfen Sie die Situation nicht noch, indem Sie den Gewässern illegal Wasser entnehmen, um ihren Garten zu bewässern.“

Das Verbot gilt nicht für all jene, die eine sogenannte „wasserrechtliche Erlaubnis zur Wasserentnahme“ erteilt bekommen haben und für alle, die ihre Tiere mit Wasser versorgen. Sollten sich die Pegelstände in den Gewässern weiter verschlechtern, sei jedoch nicht auszuschließen, dass möglicherweise auch diese Erlaubnisse eingeschränkt werden müssen, so Riesner.

Der Landkreis weist darauf hin, dass die Einhaltung des Verbots überwacht werde. Wer gegen das Wasserentnahmeverbot verstößt, für den kann es richtig teuer werden. Die Ordnungswidrigkeit kann im Einzelfall mit einem Bußgeld von bis zu 100.000 Euro geahndet werden, teilt der Kreis mit.

Die Allgemeinverfügung gibt es hier .

Aktuelle Berichte

  • Erster Fall von Affenpocken im Landkreis Hersfeld-Rotenburg bestätigt +

    Erster Fall von Affenpocken im Landkreis Hersfeld-Rotenburg bestätigtGesundheitsamt informiert über Affenpocken Hersfeld-Rotenburg, 11. August 2022 – Bei einer Person aus dem Weiterlesen
  • Anhaltend weiter verbreitet hohe Waldbrandgefahr in Hessen +

    Presseinformation des Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz vomk 09.08.2022: Anhaltend weiter verbreitet hohe Waldbrandgefahr in HessenZweithöchste Alarmstufe Weiterlesen
  • L 3251A/L 3306: Fahrbahn zwischen Abzweig Bodesruh und Hönebach wird saniert +

    Pressemitteilung Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement vom 21.07.2022L 3251A/L 3306: Fahrbahn zwischen Abzweig Bodesruh und Hönebach wird saniert Hessen Mobil Weiterlesen
  • Regionalbudget fördert 17 Projekte im Kreis +

    99.000 Euro für Ideen zur Entwicklung der RegionRegionalbudget fördert 17 Projekte im Kreis Hersfeld-Rotenburg, 13. Juli 2022 – Mit einem großen Weiterlesen
  • Der Sommer kann kommen – mit der neuen NVV-Freizeitkarte für Kinder! +

    Der Sommer kann kommen – mit der neuen NVV-Freizeitkarte für Kinder! Mit der aktualisierten NVV-Freizeitkarte für Kinder können Familien in den Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18

Veranstaltungskalender

 Veranstaltung


Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Montag: 8:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
Dienstag: 8:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr

Zur Vermeidung von Wartezeiten wird um vorherige Terminvereinbarung gebeten. Die geltenden Hygienemaßnahmen sind zu beachten. Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes oder einer FFP2-Maske wird empfohlen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.